- Mondpalast Kantine
Düsseldorfer-Onlinemagazin




















Home arrow Variete & Theater arrow Mondpalast Kantine
-Anzeige-

Mondpalast Kantine Drucken
Die Eheleute Wladimir (29) und Alla (34) Paster betreiben ab sofort die neue Theatergastronomie "Palastkantine" an der Wilhelmstraße. Der gelernte Hotelkaufmann zuletzt bei der TGG im Parkrestaurant in Herne beschäftigt,
investierte für die Umgestaltung 25.000 Euro. Auf Empfehlung von Ulrich van Dillen,
Geschäftsführer der TGG Herne, wurde das Lokal für zwei Jahre an die Eheleute Paster verpachtet - mit der Option auf eine Verlängerung. Drei Köche und 16 weitere Mitarbeiter bilden das Team. Die Palastkantine bietet Platz für 270 Gäste. Im Biergarten genießt man einen sehr schönen Blick auf den Stadtgarten mit seinen Wasserfontänen. Die Ruhrpott-Küche serviert u. a. Tapas, Schmalzstullen,
Steckrübensuppe mit schmackhaftem selbstgebackenem schwarzem Grubenbrot, frische Salate und gehobene kulinarische Menüs.


Im Biergarten der "Palast Kantine" in Herne
v.l.n.r.
Hans - Ulrich Dillen (Geschäftsführer Parkrestaurant Herne)
Christian Stratmann (Theater Prinzipal Mondpalast)

Eheleute Paster (Betreiber der "Palast Kantine")
mit Chefkoch


Für einige alteingesessene Herner Mitbürger aber ist die Umtaufe von Mondschänke auf Palast Kantine noch gewöhnungsbedürftig, weil der Name an eine Betriebskantine erinnert und für die Stadt kein gutes Image darstellt. Außerdem soll auch noch der neue Pächter für das Objekt keine Miete an die Stadt zahlen, was einige Geschäftsleute nicht in Ordnung finden.

Zur Geschichte des Mondpalasts

Im ehemaligen Städtischen Saalbau in Herne-Wanne eröffnete Christian Stratmann am 28. Januar 2004 sein Ruhrgebiets-Volkstheater mit dem Ziel, regionale Stücke mit festem Ensemble zu etablieren. Das Theater hat 500 Sitzplätze. Über 850.000
Menschen besuchten seit der Eröffnung den Mondpalast.
Christian Stratmann, geb. am 18.02.1951 in Verl und heute liiert mit seinem Lebenspartner Ryszard Prusak, wuchs mit acht Geschwistern in Essen-Rüttenscheid auf. Er ist Träger des Bundesverdienstkeuzes am Bande. 2009 kandidierte er für das Amt des Essener Oberbürgermeister. Seit 2009 ist der Mondpalast Partner für das Fußballstation DSC Wanne-Eickel mit dem Namen Mondpalast-Arena.



Veranstaltungsort:

Restaurant "Palast Kantine"
Wilhelmstraße 28
44649 Herne


 


-Autor: Johann Markus-


 
 
Anzeige

-Anzeige-



-Anzeige-
Fernreisen

Ihre Werbung im Düsseldorfer-Onlinemagazin