- Charity: Köln Ball 2013
Düsseldorfer-Onlinemagazin




















Home arrow Lifestyle in der Region arrow Charity: Köln Ball 2013
-Anzeige-

Charity: Köln Ball 2013 Drucken
Oberstes Ziel aller Unterstützer, Sponsoren und Helfer: notleidenden Kindern zu helfen - schnell und bedingungslos. So hat der KölnBall seit seiner Gründung insgesamt mehr als 5 Millionen Euro an Spenden sammeln können, die ausschließlich für das Wohl von Kindern und Jugendlichen eingesetzt wurden. Zu den prominenten Schirmherren und Paten der Veranstaltung gehörten bereits Fritz Schramma, ehemaliger Oberbürgermeister der Stadt Köln, Frauke Ludowig, Society-Reporterin des Privatsenders "RTL", Moderatorin Claudia Hessel "RTL WEST", die Automobilunternehmen Ford und Toyota sowie der Handelskonzern REWE Group.

Auch im Jahr seines 25. Jubiläums bleibt der KölnBall gefragt wie immer: Der Kartenverkauf läuft auf Hochtouren. Wenn am Abend des 12. Oktobers das Jubiläum der Benefiznacht steigt, erwartet Gastgeberin Brigitte Christoph rund 700 Besucherinnen und Besucher, darunter zahlreiche Vips, Promis und Stars aus Showbiz, Wirtschaft und Soceity. "Wie in jedem Jahr freue ich mich mit meinen Gästen auf das Blitzlichtgewitter beim Champagner-Empfang auf dem roten Teppich", sagt KölnBall-Gastgeberin und Initiatorin Brigitte Christoph.

Musikalischer Stargast beim KölnBall 2013 ist Thomas Anders. Für den richtigen Beat sorgt am gesamten Abend das "Orchester Marvin Jones". Weitere musikalische Leckerbissen hält die Aftershowparty bereit: Im großen Saal garantiert "Miss Jean Pearl" exzellente Stimmung. Im Foyer sorgt das DJ Team Marco Maribello und Dominic Kempa für flotte Chart-Sounds bis in die frühen Morgenstunden. Moderiert wird die 25. KölnBall-Ausgabe von Schauspielerin Julia Nehus und Walter Passmann. Die Schirmherrschaft hat Jürgen Roters, Oberbürgermeister der Stadt Köln, übernommen. Patin des KölnBalls ist Claudia Hessel, Moderatorin "RTL WEST".

 
Brigitte Christoph, Jürgen Roters/Oberbürgermeister der Stadt Köln (Foto: Veranstalter)


Auch im Jubiläumsjahr geht der Kompletterlös aus Galanacht und Tombola ohne Abzüge an die "AG Experimentelle Onkologie" im Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße - einer onkologischen Forschungseinrichtung mit Leuchtturmcharakter, die an Krebs erkrankten Kindern und Jugendlichen aus ganz Deutschland Hoffnung gibt. Zusätzlich fließen Spenden von Einzelpersonen, Unternehmen und Organisationen in den Gesamtbetrag ein. Mit gutem Beispiel voran geht die "XING Regionalgruppe Köln". Seit Mitte des Jahres 2012 hatte die hiesige Gruppe des sozialen Netzwerks für berufliche Kontakte bei vielen Events den Teilnahmebeitrag um 1 Euro erhöht. Das Ergebnis der "Ein-Euro-Aktion" stand Ende des vergangenen Jahres fest: 2.200 Euro für die Kinderkrebsforscher um Dr. Dr. Aram Prokop.


Veranstaltungsort:

Maritim Hotel Köln
Heumarkt 20
50667 Köln


 


-Autor: Karin Neddermeyer-


 
 
Anzeige

-Anzeige-



-Anzeige-
Fernreisen

Ihre Werbung im Düsseldorfer-Onlinemagazin