- Düsseldorf festival! 2013
Düsseldorfer-Onlinemagazin




















Home arrow Kultur in Düsseldorf arrow Düsseldorf festival! 2013
-Anzeige-

Düsseldorf festival! 2013 Drucken
Mit Ghost Track zeigt die Leine Roebana Dance Company aus Amsterdam ein west-östliches Gesamtkunstwerk: In der ideenreichen Choreografie, musikalisch getragen von einem Gamelan-Ensemble, vereinen sich Tänzer aus Europa und Indonesien zu neuen Formen (19.9., 20 Uhr, Theaterzelt, Burgplatz)

Amp Fiddler, Sänger und Keyboarder aus Detroit und einer der ganz Großen in Sachen Funk & Soul, verführt sein Publikum mit einem lässigen Mix aus Grooves und Vocals, in dem die Wurzeln schwarzer Musik in Amerika, Jazz und Blues, ebenso anklingen wie Beats und Breaks. (21.9., 20 Uhr, Theaterzelt, Burgplatz ,In Kooperation mit Funkhaus Europa)

Wenn der Schauspieler Matthias Brandt und Jens Thomas am Flügel in ihrer musikalischen Lesung Hitchcocks filmisches Jahrhundertwerk Psycho heraufbeschwören, ist kaltes Entsetzen garantiert: Sie kreieren eine unheimliche Fantasie aus Texten, Klängen und Assoziationen (22.9., 20 Uhr, Theaterzelt, Burgplatz)



 
(Foto: Veranstalter)


Deutschlandpremiere: Der Akkordeon - Charmeur und Crossover -Spezialist Richard Galliano kontrastiert die vier Jahreszeiten, Vivaldis unsterblichen Klassik-Hit, mit Astor Piazzollas gleichnamiger musikalischer Verbeugung vor Buenos Aires - und verbindet die Werke in 8 Seasons zu einem ganz neuen Jahr. (23.9., 20 Uhr, Theaterzelt, Burgplatz)

Deutschlandpremiere: Mit sechs Tänzern aus sechs westafrikanischen Ländern, allesamt Laien, entwickelte der Choreograf Anthony Égéa eine neue Tanzsprache zwischen HipHop, Krump und Rap: Die Performance RAGE der Compagnie Rêvolution ist eine kraftvolle Momentaufnahme des afrikanischen Alltags von heute. (24.9. & Mi 25.9., 20 Uhr, Theaterzelt, Burgplatz)

Deutschlandpremiere: SEQUENCE 8, die neue Show von Les 7 doigts de la main, den gefeierten Weltklasse - Artisten aus Kanadas Nouveau - Cirque -Schmiede Montreal, ist ein rasanter Trip ins Reich der Emotionen: Raffinierte, radikale, körperbetonte Zirkuskunst und gleichzeitig eine innige und intensive Erzählung.( 26.9.-28.9., 20 Uhr, Theaterzelt, Burgplatz)

Fado, Fandango, Tarantella... Traditionen aus Portugal, Katalonien, Spanien, Italien und Griechenland verschmelzen Christina Pluhar und ihr Ensemble L'Arpeggiata in Mediterraneo zum Sound Europas. Mit dabei: Die weltberühmte Fado-Königin Mísia und die gefeierte Sopranistin Nuria Rial. (27.9., 20 Uhr, Tonhalle, Ehrenhof)

Deutschlandpremiere: rf festival! Rokia Traoré , eine moderne Botschafterin ihres Kontinents fernab aller Weltmusik - Konventionen, kommt mit ihrem neuen Album ‚Beautiful Africa' im Gepäck: Eine mal melancholische, mal extrovertierte groovige Mischung aus den Klangfarben des Sahels und europäischem Indierock.(29.9., 20 Uhr, Theaterzelt, Burgplatz)

Die Performance Plan B ist eine sinnenverwirrende Mischung aus Zirkus, Tanztheater, Akrobatik und Illusion. Aurélien Bory , Direktor der französischen Compagnie 111, und der New Yorker Avantgarde - Regisseur Phil Soltanoff lassen Alltag und Zauberei scheinbar schwerelos Hand in Hand gehen (1.10.- 3.10., 20 Uhr, Theaterzelt, Burgplatz)

Deutschlandpremiere: Quelle der Inspiration ist die Leidenschaft für Dmitri Schostakowitsch, Ergebnis ein Drahtseilakt zwischen Kammermusik und Zirkus. Die australische Truppe Circa und das Quatuor Debussy machen mit ihrem neuen Stück OPUS Musik durch akrobatische Sequenzen sichtbar und lebendig ( 4.10.- 6.10., 20 Uhr, Theaterzelt, Burgplatz)


Veranstaltungsort:

Düsseldorf festival! - 18. September bis 06. Oktober 2013

www.duesseldorf-festival.de


 


-Autor: Karin Neddermeyer-


 
 
Anzeige

-Anzeige-1

-Anzeige-



Ihre Werbung im Düsseldorfer-Onlinemagazin