- Joseph Beuys und Paris
Düsseldorfer-Onlinemagazin




















Home arrow News aus der Region arrow Joseph Beuys und Paris
-Anzeige-

-Anzeige-
OUTLETCITY METZINGEN Online Shop –Designermode

Joseph Beuys und Paris Drucken
Joseph Beuys war immer für einen Skandal gut - aus der Sicht des "Bürgers". Dies provoziert bis heute Diskussionen, gibt neue Fragestellungen auf. Die Ausstellung will einen Blick auf Beuys aus der Perspektive eines langjährigen Weggefährten werfen: der Mediziner und Kunsthistoriker Professor Axel Hinrich Murken gibt Einblick in die komplexe Vorstellungs- und Gedanken des Künstlers und folgt seinen Bezügen zu Paris.

 
li.n.re.: Dr. Beate Reese, Museumleiterin, Professor Axel Hinrich Murken, Dagmar Mühlenfeld, Oberbürgermeisterin Mülheim an der Ruhr


Beuys' künstlerischer Intellekt, der ihn zum Aufbruch, zur Reflektion und zum Widerspruch drängte, bewirkte eine geistige Nähe zu Paris, das sich im Zuge der 1968er-Revolte zu einem Zentrum der Fluxus-Bewegung entwickelte. Der Künstler Sarkis warb auf einem Plakat für Beuys mit der Frage: "Connaissez -vous Joseph Beuys?"


 
Joseph Beuys,

Das Schweigen von Marcel Duchamp wird überbewertet, 1973

aus: 3-Tonnen-Edition

beidseitiger Siebdruck auf PVC-Folie, 45 x 45 cm

Sammlung Axel Hinrich Murken

© 2013 VG Bild-Kunst, Bonn


Ausstellungsdauer bis zum 25. August 2013



Veranstaltungsort:

Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr
Synagogenplatz 1
45468 Mülheim an der Ruhr


 


-Autor: Karin Neddermeyer-

 
 
Anzeige

-Anzeige-1

-Anzeige-


-Anzeige-
Fernreisen

Ihre Werbung im Düsseldorfer-Onlinemagazin