- Interview mit Tischtennisass "Christian Süß" von "Borussia Düsseldorf e. V."
Düsseldorfer-Onlinemagazin




















Home arrow Sport in Düsseldorf arrow Interview mit Tischtennisass "Christian Süß" von "Borussia Düsseldorf e. V."
-Anzeige-

-Anzeige-
OUTLETCITY METZINGEN Online Shop –Designermode

Drucken
Interview mit Tischtennisass "Christian Süß" von "Borussia Düsseldorf e. V." im Leistungszentrum in Düsseldorf-Grafenberg.


Das Interview führte Redakteur Johann Markus
.



Frage: J. Markus
Sie haben 5 Monate wegen einer Verletzung pausieren müssen.
Wie ist es zu dieser Verletzung gekommen?

Antwort: C. Süß
Dummerweise ist es bei einem Showturnier passiert, wo ich einen Schlag ins
Knie bekommen habe. So ist ein Knorpelschaden entstanden und ich musste
am Knie operiert werden.


Frage: J. Markus
Sie sind Sternzeichen Löwe und in Ahlen / Westfalen geboren. Haben Sie noch
Kontakt zu Ihrem Geburtsort?

Antwort: C. Süß
Ja, meine Eltern, meine Großmutter und mein Schulfreund leben noch in Ahlen.


Frage: J. Markus
Sie haben in Bad Hamm, Dülmen und in Altona gespielt. Welche Erinnerungen
haben Sie an dieser Zeit?

Antwort: C. Süß
Bad Hamm war mein erster Verein. Dort habe ich meine Schüler und Jugendzeit verbracht. Seit 2001 bin ich in der Profiliga und in Düsseldorf.


Frage: J. Markus
Wir haben 2012 die Tischtennis-Weltmeisterschaft in Dortmund. Werden Sie daran teilnehmen?

Antwort. C. Süß
Ich gehe davon aus, dass ich wieder fit bin und bei der Mannschafts-WM dabei sein kann.


Frage: J. Markus
Ihr Kommentar zur Olympia 2008 in Peking?


Antwort: C. Süß
Wir verloren gegen die Chinesen mit 0:3. China ist eine Macht, die sehr schwer
zu schlagen ist.


Frage: J. Markus
Rückblick 2010 Deutsche Meisterschaft in Trier?

Antwort: C. Süß
Im Endspiel habe ich gegen meinen Vereinskameraden Timo Boll mit 4:3
gewonnen. Das war für mich schon ein tolles Erfolgserlebnis.


Christian Süß bei einem Fototermin
im Leistungszentrum in Düsseldorf


Fortsetzung: Interview mit Tischtennisass Christian Süß.


Frage: J. Markus
Wie lange wollen oder können Sie noch Leistungssport betreiben?

Antwort: C. Süß
Ich bin jetzt 26 Jahre jung und hoffe, dass ich noch einige Jahre spielen kann. Die
guten Spieler der Welt schaffen es, noch bis zum vierzigsten Lebensjahr in Topform
zu sein.


Frage: J. Markus
Sie haben mit 6 Jahren angefangen Tischtennis zu spielen?

Antwort: J. Markus
Den ersten Tischtennisschläger habe ich schon mit 3 Jahren in der Hand gehabt.


Frage: J. Markus
Wie kam es zu der Kooperation mit der Bauernfeind AG (Bandagen, Kompressions-
Strümpfe etc.)?

Antwort: C. Süß
Bauernfeind ist offizieller Ausstatter der Olympiade 2012 und half mir bei der
Rehabilitation mit dessen Produkte und Sie unterstützt mich auch zum Teil finanziell.


Frage: J. Markus
Ist ihre Verletzung soweit ausgeheilt?

Antwort: C. Süß
Bis auf Kleinigkeiten, ja!

Herzlichen Dank für das Interview. Wir wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute und vor allem Gesundheit und noch viele Erfolge.




Veranstaltungsort:

Tischtenniszentrum Borussia Düsseldorf e.V.
Ernst-Poensgen-Allee 58


 
 
Anzeige

-Anzeige-1

-Anzeige-



Ihre Werbung im Düsseldorfer-Onlinemagazin